Stefan Kohmann

künstlerischer Lebenslauf

Stefan Kohmann widmet sich als international aktiver Künstler vornehmlich der zeitgenössischen Musik. Weltweit spielte er solistisch oder kammermusikalisch auf vielen Festvals, wie z.B. dem Hamburger Musikfest, Gaudeamus (Holland), PASIC (USA), Fadjir Festival (Iran), Seoul Drum Festival (Korea), Taipeh Percussion Festival (Taiwan), Osterfestspiele Tirol, Berliner Festwochen, Musica Viva München, Roaring Hoofs (Mongolei) Wien Modern und der Salzburg Biennale, um nur einige zu nennen.
Er hat mit Karlheinz Stockhausen, Dieter Schnebel, Philip Glass und vielen anderen Komponisten persönlich gearbeitet. Als Mitglied des Perkussion-Ensembles “Anthos” gewann er den 1. Preis der Stockhausen Foundation of Music für die herausragende Interpretation von “Mikrophonie I”, ein Werk Stockhausens.

Stefan Kohmann war Lehrbeauftragter an der Hochschule für Musik and Theater in Rostock und an der Hochschule der Künste in Bremen. Zuletzt leitete er die Schlagzeugklasse der königlichen Garde im Sultanat Oman.

Darüber hinaus hat er Workshops und Meisterklassen an folgenden Instituten gehalten: Northwestern University (Chicago), Bayerische Theaterakademie München, Gitis Conservatory of Acting (Moskau), Fadjr-Festival (Teheran), Royal Academy of Music (Aarhus/ Denmark).